Amnesty International

Gruppe Ellwangen

über Amnesty International
 


Amnesty International – das heißt weltweit für die Menschenrechte aktiv zu werden.
Amnesty ist eine weltweite, von Regierungen, politischen Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängige Organisation. Auf Grundlage der "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte" wird Amnesty International aktiv, wenn es schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen zu verhindern oder zu stoppen gilt. 1977 erhielt Amnesty International den Friedensnobelpreis.

Die Stärke von Amnesty liegt im Engagement von mehr als 3 Millionen Mitgliedern in über 150 Ländern: Jung und Alt verschiedenster Nationalitäten und Kulturen beteiligen sich. Sie alle bringen unterschiedliche religiöse und politische Einstellungen und Lebenserfahrungen mit. Aber alle setzen ihre Kraft und Fantasie für eine Welt ohne Menschenrechtsverletzungen ein. Sie engagieren sich für die Opfer und unterstützen und schützen MenschenrechtsverteidigerInnen. Jede/r kann sich an unseren Aktionen beteiligen und Veränderungen bewirken.

Amnesty International finanziert sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Regierungsgelder nimmt Amnesty nicht an, um finanziell und politisch unabhängig zu bleiben.



Die Teilnehmer der Jahresversammlung von Amnesty Deutschland
2012 in Ulm wollen
durch eine Aktion auf die Notwendigkeit eines
Kontrollvertrages für den internationalen Waffenhandel hinweisen.


wangsräumung


Eine Mutter durchstreift den übriggebliebenen Schutt ihrer ehemaligen Siedlung nach Überbleibseln, nachdem ihr Zuhause bei einer Zwangsräumung niedergewalzt wurde.




Nairobi


Schulkinder auf dem Nachhauseweg in Nairobis Slum Korogocho. Auch ihre Schule ist von einer Zwangsräumung bedroht.



Copyright für alle Bilder Amnesty International


 



amnesty.org


amnesty.de


amnesty-bezirk Ulm


eintreten


fördern


spenden


Intranet der deutschen Sektion von Amnesty Internationa


Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm


Impressum

amnesty.org amnesty.de Amnesty-Bezirk Ulm Werden Sie Mitglied Förderer werden spenden Impressum Zwangsräumung Menschenrechte für Nairobis Slumbewohner Intranet der deutschen Sektion von Amnesty International Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm